Antiquariat "Schöne Aktien"
Historische Wertpapiere

www.schoene-aktien.de
Kontakt (email)
Impressum
AGB/Lieferbedingungen
Disclaimer

Alte Aktien zum Schenken und Sammeln

Alles über alte Aktien
Startseite (Home)
Besondere Wertpapiere
   z.B. Geschenkaktien
Deutsche Aktien
   DM-Aktien
   RM-Aktien vor 1945
Reichsmark-Aktien (RM)
mit diesem Anfangsbuchstaben
A B C D E F G H  
I J K L M N O P  
Q R S T U V W Y Z
Nach deutschen Städten
USA-Aktien
Katalog: alle Länder
Aktiensuche
Industriezweige-Branchen
   z.B. Auto-Aktien
Bestellung
Firmengeschichte
Kaufvorschläge-Aktien
    Agrar-Aktien
    Eisenbahn-Aktien
    Computer-Aktien
    Bergbau-Aktien
    dt.Auslandsanleihen
    Banken/Vers.-Aktien
    Kommunikation-Aktien
    Verkehr-Aktien
    Erotik-Aktien
    schöne Aktien
Geschenkrahmen
Sitemap

Vogtländische Maschinenfabrik AG Plauen im Vogtland - (vorm. J.C.&H.Dietrich)
Alte historische Aktien und Wertpapiere

Vogtländische Maschinenfabrik AG
Bestell-Nr.: D148
Die Gründung erfolgte 1895. Hergestellt wurden - passend zum Vogtland - Schiffchen-Strickmaschinen, Webstühle, Druckmaschinen, Panzer, Busse und Rohölmotore. Von 1910 - 1912 wurden auch Klein-PKW gebaut, die 12 bzw. 20 PS hatten. Die Gesellschaft gründete 1918 in München die "Bayerische Vomag-Kraftwagenwerke GmbH" und 1919 die "Deutsche Automobilkonzern GmbH". Diese war ein Gemeinschaftsunternehmen mit den "Dux-Automobilwerken", der "Magirus AG" und der "Presto AG". Zu Hochzeiten hatte die Firma über 5.000 Mitarbeiter.
In den USA wurde 1922 eine Tochter gegründet (Standard-Compositor AG), die eine Setzmaschine produzierte.
Die Weltwirtschaftskrise brachte 1932 das Aus und als Auffanggesellschaft wurde die "Vomag-Betriebs-AG" gegründet.
In der DDR wurden im Werk Plauen LKW gebaut und ungarische Ikarus-Busse zusammengesetzt. Im Werk Zittau wurden die Robur-LKW gebaut. Heute baut in Plauen auf dem Gelände der ehem. Vomag die Firma "Neoplan" ihre Busse.
Linie
Copyright © 2003-2008 Antiquariat für alte historische Aktien und Wertpapiere